Wer einem anderen Menschen eine Freude machen will, aber leider nicht vor Ort sein kann, der kann es ja mal durch die Blume sagen und einen tollen Strauß auf den Weg schicken. Einfach und schnell geht das beim Experten und der heißt in diesem Fall Euroflorist. Hier haben Blumenfreunde wirklich die berühmt berüchtigte Qual der Wahl, denn die Auswahl ist riesig. Zur leichteren Übersicht verhilft das Menü, wo Kunden entweder nach Themen ihre Sträuße auswählen können oder nach Farben. Dabei reicht das Spektrum von einfachen aber edlen Orchideen bis hin zu kunterbunten Sommersträußen. Wer dabei Geld sparen will und sich nicht wirklich festlegen mag, der entscheidet sich vielleicht für den „Strauß des Monats“ auf der Startseite. Dabei handelt es sich um ein extra schönes Gebinde im Angebot.

Zusätzlich zu den Sträußen können natürlich beim Euroflorist auch Karten gelegt werden. Alle Sträuße werden spätestens am nächsten Tag verschickt und kommen frisch gebunden beim Kunden an. Möglich ist das durch die Kooperation mit anderen Fachgeschäften vor Ort, denn eine lange Lieferung würden die empfindlichen Blumen sonst nicht überleben. So kann jederzeit und überall in ganz Europa geliefert werden. Diese Art des Blumenversands bietet Euroflorist schon seit 1982 an, lange bevor es das Internet gab und bis heute sehr erfolgreich und mit Millionen zufriedenen Kunden. Die Bestellung ist ganz einfach. Strauß auswählen und in den Einkaufskorb legen, eventuell noch eine Karte auswählen und den Text mitschicken, der darauf abgedruckt werden soll. Dann das Ganze per Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder per Rechnung bezahlen und schon kann es losgehen. Manchmal ist es eben einfach, lieben Menschen eine große Freude zu machen.