Weitaus schwieriger gestaltet sich sie Bekämpfung von Schildläusen. Sie sind schwer zu erkennen und zeichnen sich durch kleine braune Punkte an Stämmen und Blattwerk aus. Sie ernähren sich vom Pflanzensaft und wächst ihre Population schadet das der Pflanze sehr. Hier helfen zumeist nur chemische Mittel in Form von Sprühmitteln oder Sticks, die in die Erde gesteckt werden, dabei aber in ausreichendem Abstand zur Wurzel platziert werden sollten, damit der darin enthaltene Dünger keinen Schaden anrichtet.